Arbeitsraum Seminar | Licht und Schatten – was ist wichtiger?

145,00  inkl. MwSt.

Artikelnummer: Arbeitsraum Seminar | Meine Kamera-1 Kategorie:

Beschreibung

Arbeitsraum Seminar

Der Schatten spielt eine weitaus größere Rolle, als ihm landläufig zugesprochen wird. Bereits in den alten Malerschulen gab es umfangreiche Lerneinheiten nur zum Thema Schatten. 

Das beste Beispiel ist die Definition des Schattens durch Filippo Baldinucci (1624–1697). Diese findet sich in einem seiner sechs Notizbände, die im Jahr 1681 in Florenz herausgegeben wurden. Darin beschreibt er sinngemäß, dass man in der Sprache der Maler im Allgemeinen unter Schatten die mehr oder weniger dunkle Farbe versteht, die durch allmähliches Aufhellen beim Malen der Darstellung Tiefe gibt. Dabei unterscheidet er zunächst drei Gradierungen, die Schatten, Halbschatten und Schlagschatten genannt werden.  Mit etwas Übung können wir einem Schatten die entsprechende Lichtquelle zuordnen. Sie müssen also einiges über die Wichtigkeit des Schattens lernen, um Ihr Licht richtig verstehen und formen zu können. Bitte bedenken Sie dabei: Was könnte eine Sonnenuhr ohne Schatten schon anzeigen?


Seminarinhalt

Sie denken, es klingt nach einer merkwürdigen Empfehlung, Schatten zu sammeln? Wir versuchen zusammen, ein Objekt bewusst nicht mitzufotografieren und uns nur auf dessen Schatten zu konzentrieren. Das Objekt und seine Form sollen Sie also nicht ablenken. Der Schatten ist der Held und regt die Fantasie an. Wir beginnen mit dieser Übung sehr »abstrakt«, betrachten nur den Schatten, ohne erkennbare Gegenstände direkt abzubilden. Unser Augenmerk liegt dabei auf der Textur der Oberfläche, auf die der Schatten geworfen wird. Die entstehenden Mikroschatten sind winzigste Schatten, die sich innerhalb von Oberflächenstrukturen unterschiedlich stark zeigen. Das menschliche Auge braucht diese Mikroschatten in Verbindung mit Reflexen, um die Beschaffenheit einer Oberfläche zu erkennen.

Für wen ist das Seminar geeignet?

Die Teilnehmenden sollten über etwas Erfahrung im Umgang mit Langzeitbelichtung haben. Von Vorteil sind Kenntnisse in der Bearbeitung von RAWs.

Termin

Seminar im Arbeitsraum Buschstrasse 1 in Willich-Anrath am
02.12.2022 | 10–13 Uhr 

Was ist mitzubringen?

• Digitale Kamera mit oder ohne Spiegel
• Stativ (wenn vorhanden)
• LED-Taschenlampe(n)• Wissbegierde und Fragen
• Spaß und gute Laune

Haben Sie vorab Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen an mail@eibelshaeuser.com